Navigation

Ankündigung des schriftlichen Probeexamens im Januar 2019

In der Zeit vom 02. Januar bis einschließlich 08. Januar 2019 findet im Rahmen des Examensklausurenkurses wieder ein schriftliches Probeexamen statt. Die konkreten Termine können Sie dem aktualisierten Zeitplan entnehmen:
https://www.jura.rw.fau.de/studium/im-studium/studiengaenge/studiengang-rechtswissenschaft/examensvorbereitung/erlanger-examenskurs/examensklausurenkurs/Die angebotenen Klausuren können als realistischer Test in der Examensvorbereitung genutzt werden.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass aufgrund der hohen Anmeldezahl und aus organisatorischen Gründen die Teilnahme vor Ort das Mitschreiben aller Klausuren voraussetzt. Teilnehmer, die die Klausuren vor Ort unter realistischen Bedingungen schreiben möchten, müssen sich daher verbindlich und fristgemäß auf StudOn vom 03.12.2018 bis einschließlich 18.12.2018 anmelden. Das Auswahlverfahren erfolgt diesmal nach dem sog. „Windhundprinzip“ (first come first serve). Sollten zu viele Anmeldungen eingehen werden diejenigen, die noch nicht am schriftlichen Probeexamen teilgenommen haben, bevorzugt.
Sie haben außerdem die Möglichkeit, die Klausuren ohne Aufsicht mitzuschreiben, wofür am jeweiligen Prüfungstag für fünf Stunden Bearbeitungszeit ein Raum im JDC zur Verfügung gestellt wird. Hierfür ist keine gesonderte Anmeldung erforderlich. Eine Mitteilung über die genauen Modalitäten erhalten alle Teilnehmer, die auf StudOn im Kurs „Examensklausurenkurs WS 2018/19“ Mitglied sind. Die Möglichkeit, die Klausuren zu Hause zu schreiben, bleibt auch ohne Anmeldung erhalten.
Allerdings werden nur Teilnehmer, die alle angebotenen Klausuren vor Ort geschrieben haben, in der Statistik erfasst. Überdies erfolgt eine getrennte Korrektur der Klausuren.
Bei Fragen zum schriftlichen Probeexamen können Sie sich jederzeit an die Serviceeinheit „Lehre und Studienberatung“ (Frau Lana Sabrina Neuner, lana.sabrina.neuner@fau.de) wenden.