Navigation

7. Erlangen Pre-Moot

Zur Vorbereitung auf den 25. Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot in Wien treten die Vis Moot Teams der Universitäten Bayreuth, Erlangen-Nürnberg, Liège und Würzburg am Mittwoch, den 28.02.2018 in mehreren Pleadingrunden gegeneinander an. Vor einem aus drei Schiedsrichtern bestehenden Tribunal verhandeln und präsentieren Zweierteams in englischer Sprache einen komplexen Fall aus dem UN-Kaufrecht. Die Teilnehmer schlüpfen dabei in die Rolle der Anwälte der Kläger- beziehungsweise der Beklagtenseite. Dabei hat jeder Teilnehmer eine Redezeit von ca. 15 Minuten. Das erfordert die spontane Reaktion auf den Vortrag der gegnerischen Seite und die Beantwortung der Fragen des Schiedsgerichts. Die Tribunale werden besetzt mit Praktikern unter anderem von Siemens, Gleiss Lutz und KPMG. Alle am Vis Moot interessierten Studentinnen und Studenten sind herzlich eingeladen als Zuschauer teilzunehmen.

Beginn der Pleadingrunden ist jeweils um 10:30, 12:45, 15:00 und 17:15 Uhr. Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer.