Veranstaltungen und Angebote für alle Studiengänge

Zusätzlich zu den in den Studienplänen genannten Veranstaltungen bietet Ihnen der Fachbereich Rechtswissenschaft eine breite Palette an Zusatzangeboten.

Zuständig für die Organisation dieser Angebote ist die Serviceeinheit „Lehre und Studienberatung“. Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu den nachfolgend genannten Angeboten an die Serviceeinheit „Lehre und Studienberatung“.

  • Seminare zur Gutachten- und Klausurtechnik für Anfangssemester: Spezielle Seminare zur Gutachten- und Klausurtechnik vermitteln Ihnen im ersten und zweiten Fachsemester die juristische Arbeitsmethodik.
  • Tutorien für Studienanfänger: Unter Anleitung von Studierenden höherer Fachsemester erhalten Sie in den Tutorien Hilfestellung bei allen Fragen rund um den Studienbeginn.
  • Klausurwerkstatt (Klausurenkurs zur Vorbereitung auf Abschluss- und Zwischenprüfungsklausuren)
    Die Klausurwerkstatt vermittelt Ihnen schrittweise die für die Anfertigung einer juristischen Klausur erforderlichen Arbeitskenntnisse.
  • Regelmäßige Informationsveranstaltung für Studenten in der Anfangs- und Mittelphase des Studiums:
    Gegen Ende der Grundkursphase (ca. 3. Fachsemester) informiert die Studienfachberatung Sie über den weiteren Fortgang des Studiums und über etwaige Sonderoptionen, wie z. B. Auslandsstudium. Die aktuellen Termine finden Sie auf der Startseite des Fachbereichs.

Sie haben Ihr Abitur im Ausland gemacht und würden gerne am Fachbereich Rechtswissenschaft der FAU studieren?
Wenden Sie sich bitte bezüglich der Zulassungsvoraussetzungen an die Studentenkanzlei.

Falls Sie im Ausland bereits ein juristisches Studium begonnen oder abgeschlossen haben und Fragen zu möglichen Anerkennungen haben, so wenden Sie sich bitte NACH Ihrer Einschreibung an die Serviceeinheit „Lehre und Studienberatung“ bezüglich einer möglichen Teilanrechnung.

Bei Abschluss eines rechtswissenschaftlichen Studiums im Ausland, haben Sie ebenso die Möglichkeit eines LL.M.-Studiums an der FAU. Beachten Sie hierbei bitte primär den Orientierungstest.

Unsere Kurse für internationale Studierende richten sich vor allem an Bildungsausländer, die zwar fit in der deutschen Sprache sind, sich jedoch noch mit den rechtlichen Begriffen schwer tun.