Der Fachbereich Rechtswissenschaft bietet eine breite Palette an Zusatzangeboten sowohl für Studieninteressierte als auch für Studierende.

Angebote für Studieninteressierte

Bereits im Vorfeld Ihres Studiums am Fachbereich bieten wir Ihnen die Möglichkeit in unsere Studiengänge und in das Leben unseres Fachbereichs hineinzuschnuppern. Hierzu findet in regelmäßigen Abständen der Schnuppertag für Studieninteressierte statt.

Angebote für Studierende

Der Fachbereich unterstützt die Studierenden bei der Bewältigung der Studieninhalte und Studienorganisation durch zahlreiche Zusatzangebote, welche die für das erfolgreiche juristische Studium erforderlichen Kompetenzen trainieren und verbessern.

Dabei stellen wir fünf „Kompetenzen“ in den Vordergrund:

Die eigenständige, erfolgreiche Klausurlösung ist essentiell für das juristische Studium. Wir haben verschiedene Veranstaltungen und Angebote zur juristischen Arbeitsmethode, die Ihnen sowohl die Grundlagen näher bringen als auch die Möglichkeit bieten, das eigene Vorgehen zu verbessern.

Neben der richtigen herangehensweise an eine Klausur ist auch Methodenverständnis unerlässlich. Die Erarbeitung der juristischen Methoden und deren Verständnis, zum Beispiel bei der Auslegung von Gesetzestexten, stellt einen wesentlichen Aspekt der juristischen Tätigkeit dar.

Grundlage des erfolgreichen Studiums ist und bleibt jedoch auch das Aneignen von Fachwissen und dessen fallgerechte Anwendung. Am Fachbereich existieren hierzu verschieden Zusatzangebote neben dem normalen Lehrveranstaltungen, die Ihnen bei der Aneignung des Wissens helfen oder eine Möglichkeit zur Überprüfung Ihres Wissens bieten.

Eine wichtige Fähigkeit ist die Organisation des eigenen Studiums. Über die Anforderungen sowie den Ablauf verschiedener Studienphasen informieren folgende Veranstaltungen:

  • Regelmäßige Informationsveranstaltung für Studenten in der Anfangs- und Mittelphase des Studiums
    Gegen Ende der Grundkursphase (ca. 3. Fachsemester) informiert die Studienfachberatung Sie über den weiteren Fortgang des Studiums und über etwaige Sonderoptionen, wie z. B. Auslandsstudium.
  • Regelmäßige Veranstaltung zum Schwerpunktbereichsstudium
    Einmal jährlich informieren Sie der Studiendekan und der Vorsitzende des Prüfungsausschusses für die Juristische Universitätsprüfung über Modalitäten des Schwerpunktbereichsstudiums.
  • Regelmäßige Veranstaltung zur Examensvorbereitung
    Die Veranstaltung zur Examensvorbereitung informiert Sie über den Ablauf der Examensvorbereitung sowie über Angebote dazu an unserem Fachbereich.
  • Veranstaltung für Studenten, die die Zwischenprüfung oder das Examen nicht bestanden haben
    In regelmäßigen Abständen bietet der Fachbereich zusammen mit der Agentur für Arbeit eine Veranstaltung für Studierende an, die die Zwischenprüfung oder das Examen nicht bestanden haben. In der Veranstaltung erhalten Sie Hilfestellung und konkrete Tipps.
  • Veranstaltung zum Referendariat und zum Berufseinstieg nach jedem Examenstermin
    Auch nach dem Examen versorgen wir Sie noch mit Informationen: Nach jedem Examenstermin bietet Ihnen die Serviceeinheit „Lehre und Studienberatung“ eine Informationsveranstaltung zum Referendariat und zum Berufseinstieg an.

Die Ankündigung der Termine der Veranstaltungen erfolgt über den Terminplan auf der Startseite des Fachbereichs.

Abgerundet werden die Fertigkeiten durch die Ausrichtung an den Anforderungen der Berufswelt.  Die Karrieremesse am Fachbereich Rechtswissenschaft ermöglicht frühzeitig den Kontakt zu möglichen Arbeitgeber sowohl für Praktika als auch den späteren Berufseinstieg.

Angebote für Lehrende

Für die Dozentinnen und Dozenten des Fachbereichs Rechtswissenschaft bietet die Serviceeinheit „Lehre und Studienberatung“ in regelmäßigen Abständen folgende Veranstaltungen an:

  • Gute Lehre: Eine Einführung in die Rechtsdidaktik für Dozentinnen und Dozenten
  • Schulung für Korrektorinnen und Korrektoren
  • StudOn als Methodenbox: Juristisches E-Learning

In der StudOn-Gruppe (http://www.studon.uni-erlangen.de/cat248922.html) informiert die Serviceeinheit „Lehre und Studienberatung“ regelmäßig über aktuelle Entwicklungen / Vorhaben am Fachbereich Rechtswissenschaft.