Navigation

Tagungsförderung der Frauenbeauftragten

Auch in diesem Jahr können Wissenschaftlerinnen der Fakultät wieder finanzielle Zuschüsse für die Teilnahme an Tagungen beantragen. Die Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät möchte dadurch zu einer Teilnahme an wissenschaftlichen Tagungen und Kongressen motivieren. Auf Antrag können Zuschüsse für Tagungsgebühren, Reise- und Unterbringungskosten bis zu einem Höchstbetrag von 800 Euro pro Reise gewährt werden.

Informationen zur Beantragung, Abrechnung und zu den Ansprechpartnern können Sie hier finden.