Navigation

Daniel Holler erhält den Rödl-Promotionspreis 2020

Dr. Daniel Holler, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Arbeits- und Sozialrecht (Prof. Dr. Steffen Klumpp), erhält den diesjährigen Rödl-Promotionspreis für seine Dissertation „Die Ordnungsfunktion des Tarifvertrages“. Er untersucht darin die „Ausstrahlung“ tariflicher Vorgaben auch in Arbeitsverhältnisse, die etwa nicht über die Mitgliedschaft in den tarifschließenden Verbänden tarifgebunden sind. Die Frage ist wichtig, geht es doch darum, welche Rechtsquellen die Arbeitsbeziehungen allgemein und in welcher Intensität prägen.

Der Rödl-Promotionspreis wurde Herrn Dr. Holler von Dr. Matthias Weber und dem Prodekan unseres Fachbereiches, Herrn Prof. Dr. Jan-Reinard Sieckmann, übergeben.