Seiteninterne Suche

Studium und Lehre

Schriftliches Probeexamen

 

Simulation des Ernstfalls

Ein besonderes Angebot im Rahmen des Erlanger Klausurenkurses ist das jedes Semester stattfindende schriftliche Probeexamen. Hier haben die Teilnehmer die Möglichkeit den „Ernstfall“ des schriftlichen Examensteils zu proben. An sechs aufeinander folgenden Tagen werden Klausuren gestellt, die unter Aufsicht und Kontrolle durch Mitarbeiter bearbeitet werden. Die Studierenden haben so die Möglichkeit, die Belastung, die durch das Schreiben mehrerer Klausuren an aufeinanderfolgenden Tagen entsteht, bereits im Vorfeld des Examenstermins kennen zu lernen

Die gestellten Klausuren sind wie im Erlanger Klausurenkurs zum weit überwiegenden Teil alte Original- Examensklausuren, die von erfahrenen Korrektoren bewertet und anschließend besprochen werden.

Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung nur erforderlich ist, wenn Sie alle sechs Klausuren vor Ort schreiben möchten! Sofern Sie das schriftliche Probeexamen ohne Aufsicht mitschreiben möchten, können Sie das von zu Hause aus (bzw. auch in der Bibliothek) tun.

Die Ankündigungen für das jeweilige Semester entnehmen Sie bitte dem Kurs auf studon.